Saisonrückblick 2015/2016

In dieser Saison erreichten unsere drei Mannschaften sehr unterschiedliche Ergebnisse, von einem vorderen Tabellenplatz unserer Mixed 1 bis zum Abstieg der Aktiven Damen. Doch der Reihe nach.


Aktive Damen:

Aufgrund der Fusion starteten die aktiven Volleyballerinnen die vergangene Saison wieder mit einer neu 'zusammengewürfelten' Mannschaft. Nach dem Abstieg in die A-Klasse gab es auch dort anfänglich reichlich Schwierigkeiten. Die Hinrunde wurde mit nur einem Punkt und drei Siegsätzen auf dem letzten Tabellenplatz beendet. Die Mannschaft wuchs von Spiel zu Spiel immer weiter zusammen und wirkte mit fortschreitender Saison deutlich eingespielter als noch zu Beginn. Am dritten Spieltag der Rückrunde war es endlich soweit - der erste Sieg! Dies motivierte die Mannschaft und stärkte bei vielen das Selbstvertrauen. Es wurden noch einige Punkte gesammelt, doch am Saisonende waren nur sieben Punkte auf dem Haben-Konto. Der letzte Tabellenplatz blieb und somit der Abstieg in die B-Klasse. Nun ist das Ziel für die Saison 2016/17 der Wiederaufstieg in die A-Klasse.


Mixed 1:

Der Saisonstart in der Staffel B war nach vier gewonnenen Spielen und dem zweiten Tabellenplatz trotz Umbau der Mannschaft gelungen. Es gab aber auch schwächere Spiele, in denen manch Sieg verschenkt wurde. So war z.B. am letzten Spieltag der Hinrunde gegen die bisher ohne Verlustsatz an der Tabellenspitze stehenden Hausener ein Sieg in greifbarer Nähe. Nach dem sicher gewonnenen 1. Satz war der 2. Satz fast ausgeglichen und erst am Satzende versagten wieder einmal die Nerven. Auch der 3. Satz wurde verloren. So beendete das Team die Hinrunde mit nur zwei verlorenen Spielen und 13 Punkten als Tabellenvierte. Auch in der Rückrunde wurde nur gegen die beiden außerordentlich starken Mannschaften Hausen 3 (alle Spiele gewonnen und nur drei Verlustsätze, 45 Punkte!) und Kirchhausen 2 (34 Punkte) verloren. Wir beendeten die Saison mit 27 Punkten auf dem dritten Platz. Ziel in der neuen Saison ist wieder das Mitspielen um den Staffelsieg.


Mixed 2:

Der fulminante Start in der Hinrunde -Tabellenführer in der Staffel D5 nach zwei Verlustsatz freien Siegen- konnte im weiteren Saisonverlauf nicht fortgesetzt werden. Die Hinrunde wurde auf dem 4. Tabellenplatz beendet. In der Rückrunde gab es einige 3-Satzspiele, in denen der Entscheidungssatz verloren ging und damit die Punktausbeute gering blieb. Mangelnde Konzentration? Kondition? Ein Beispiel ist das Spiel gegen Botenheim vom Januar: im entscheidenden 3.Satz wurde 23:13 geführt - und 24:26 verloren! Ein Problem war auch die dünne Personaldecke (dies wurde durch den berufsbedingten Weggang eines Führungsspielers noch verschärft) und tw. musste ohne Wechselspieler ausgekommen werden. In den letzten Spielen wurde noch mal gekämpft und letztendlich wurde der 6. Platz erreicht - doch auch Platz 4 wäre möglich gewesen. Die "Rote Laterne" wie in den letzten Jahren war diese Saison kein Thema! Das Ziel der kommenden Saison lautet: vordere Tabellenhälfte.


Jugend

Auch unsere Jüngsten sammelten erste Wettkampferfahrungen. Zwei Teams spielten am 14.02. beim Jugendturnier der TSG Blankenloch in Stutensee (bei Karlsruhe) mit und belegten die Plätze 7 und 8. Dass es den Mädchen richtig Spaß machte, ist auf dem Bild zu sehen. Ein Dank gilt den Betreuern und den Autofahrern, die unsere Mädchen zum Spielort brachten.


Pokal

Im Pokalwettbewerb war für alle Mannschaften zeitig Schluss. Beide Mixed-Mannschaften schieden in der 2. Runde aus und die Aktiven, erst in Runde 3 ihrer Pokalrunde eingestiegen, schieden in Runde 5 aus.


(Bericht von Didi)

zurück zur Übersicht